News

Published on Dezember 17th, 2012 | by Rostig

0

Resident Evil 6 – PC-Release, Updates und co.

Einen Haufen Neuigkeiten spendiert Capcom heute zur PC-Fassung von Resident Evil 6. So wurde u.a. bestätigt, dass die PC-Variante in Nordamerika ab Freitag, dem 22. März 2013 als Digital Download verfügbar sein wird. Europäische Spieler werden zum selbigen Zeitpunkt sowohl zur Download-Fassung als auch zur diskbasierten Retail-Version greifen können.

Sowohl die Digitaldistributionen als auch die physischen Pendants von Resident Evil 6 werden sämtliche Inhalte der ursprünglichen Konsolen-Releases beheimaten, sowie zusätzlich alle Spielinhalte, die mit den jeweiligen bis dato erhältlichen, kostenlosen Updates erschienen sind, wie etwa Ada Wong`s Kampagne, welche direkt von Beginn an spielbar ist, und den herausfordernden “No Hope”-Schwierigkeitsgrad.

Resident Evil 6 wird sich außerdem sämtliche Features zueigen machen, die Steamworks in Petto hat:

Spielstände lassen sich in den Cloud-Speicher auslagern und es werden solche Dinge wie Ranglisten, Freundeslisten und Achievements unterstützt.

Ebenso wurden die Systemvoraussetzungen für Resident Evil 6 benannt:

Resident Evil 6: Packshot der PC-Fassung

Mindestsystemvoraussetzungen:

Betriebssystem: Windows Vista®/XP, Windows 7, Windows 8

Prozessor: Intel® CoreTM2 Duo 2.4 Ghz oder besser, AMD AthlonTM X2 2.8 Ghz oder besser

Arbeitsspeicher: 2 GB RAM

Festplatte: 16 GB freier Festplattenspeicher

Grafikkarte: NVIDIA® GeForce® 8800GTS oder besser

DirectX®: 9.0c oder höher

Sound: Standard Audio Gerät

 

 

 

 

Empfohlene Systemspezifikationen:

Betriebssystem: Windows Vista®/XP, Windows 7, Windows 8

Prozessor: Intel® CoreTM 2 Quad 2.7 Ghz oder besser, AMD PhenomTM II X4 3 Ghz oder besser

Arbeitsspeicher: 4 GB RAM

Festplatte: 16 GB freier Festplattenspeicher

Grafikkarte: NVIDIA® GeForce® GTX 560 oder besser

DirectX®: 9.0c oder höher

Sound: Standard Audio Gerät

 

Erstes In-Game Bild- und Videomaterial folgt voraussichtlich Anfang des kommenden Jahres.

Außerdem hat Capcom bereits das zweite Update für Resident Evil 6 für den 22. Januar 2013 angekündigt, welches etwa den „Agent Hunt“-Modus direkt spielbar macht, ohne sich durch die Kampagne zwingen zu müssen.

Außerdem gibt es nun anwählbare Optionen respektive Kriterien, um eine Mehrspieler-Session zu betreten:

-          Anwählbare Stages

-          Anwählbare Regionen

-          Die Spieler können bestimmen, ob sie ein Spiel auf Basis der Einstellungen des Hosts betreten wollen, wie etwa „unendlich Munition“ oder „Friendly Fire“-Settings.

Anwählbare Stages:

Die einzelnen Stages können innerhalb der Kapitel zu jedem Zeitpunkt betreten werden, sofern sie bereits im Hauptspiel abgeschlossen worden sind.

Allgemein:

QTE Assistent

Der „QTE Assistent“ ist aktuell Teil des Amateur-Schwierigkeitsgrades und automatisiert die Quick Time Event-Abläufe für den Spieler. Mit dem Update können Spieler den QTE-Assistent optional auf jedem Schwierigkeitsgrad aktivieren.

Anpassungen:

Einige Passagen des Spiels wurden vom Balancing des Schwierigkeitsgrades her angepasst, um ein „verbessertes Spielerlebnis“ zu gewährleisten.

Xbox 360 Besitzer werden darüber hinaus Resident Evil 6 als digitalen Download erwerben können, sobald das Spiel als Games On Demand-Titel in der nahenden Weihnachtsferien-Periode veröffentlicht wird.

 

 

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,


About the Author



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Back to Top ↑