Allgemein

Published on Januar 25th, 2013 | by Özkan Isik

0

Dust 514 – Ein Universum, ein Krieg

Darf ich vorstellen? Der erste Free-to-Play Shooter für die Playstation 3. Zwar befindet er sich derzeit noch in der Closed Beta, doch Playstation Plus Mitglieder dürfen sich bereits auf den Schlachtfeldern beweisen.

Das ganze Spektakel findet in “New Eden” statt, einem Universum des endlosen Kriegs, in denen die vier großen Imperien sowie unzählige Korporationen um die Kontrolle von Ressourcen Kämpfen. Doch dank des Funds einer uralten Alien Technologie wird das Kriegführen um einiges leichter, denn das Bewusstsein eines Menschen kann nun selbst im Moment des Todes dem Körper entzogen und in einen Klon übertragen werden. Eine neue Generation von unsterblichen Supersoldaten wurde geboren. Und genau so einer seid ihr.

Doch bevor es los geht müsst ihr euch erstmal für eine Rasse samt Abstammung und Spezialisierung entscheiden. Neben den geschichtlichen Hintergründen eures Söldners hat dies Auswirkung auf die Skills über die ihr zu Beginn eurer Karriere verfügt. Diese Skills sind notwendig, wenn ihr in Dust 514 auf bessere Ausrüstung als das Standartzeugs zugreifen wollt. Und da gibt es einiges.

Fahrt ihr gerne große Autos? Dann spezialisiert euch auf das steuern von HAVs (heavy attack vehicle).

Pimp My Söldner

Im Shop gibt es alles was das Söldnerherz begehrt; Waffen, schicke neue Dropsuits, Schilde, Upgrades sowie Fahr- und Flugzeuge. Doch bevor man nun die beeindruckensten Waffen und Fahrzeuge in  seinen Einkaufswagen schmeißt sollte man sich drei Fragen stellen.

Zum ersten : Habe ich die erforderlichen Skills, um den Gegenstand zu benutzen? Skills sind bis zu fünf mal steigerbar und gute Ausrüstung setzt hohe Skills vorraus.

Zweitens : Erfüllt meine Dropsuit die Vorraussetzungen der Ausrüstung? Waffen, Schilde und all das Gedöns, was man an seine Dropsuit klatscht brauchen Strom und CPU. Übersteigt die Summe des benötigen Stroms bzw. der CPU eurer Ausrüstung die Kapazität eurer Dropsuit so könnt ihr diese nicht benutzen.

Drittens : Kann ich mir das leisten? Banale Frage? Eigentlich schon wäre da nicht die Sache mit dem Sterben. Zwar ist euer Söldner nicht an seine vergängliche Hülle gebunden, eure Ausrüstung hingegen schon. Jeder neue Klon wird nämlich komplett neu eingekleidet und wird im Falle seines Todes mit allem was er bei sich hatte auf dem Schlachtfeld zurück gelassen. Kauft darum lieber erstmal eine Familienpackung “discounter Ausrüstung” anstatt euer Geld für irgend einen Premiummist rauszuwerfen.

Eine Welt 

Das wahrscheinlich interessanteste an Dust 514 ist wahrscheinlich die Verbindung zu dem beliebtem MMORPG EVE-Online, welches im selben Universum spielt. EVE-Online Piloten sollen für geplante Schlachten Dust Söldner rekrutieren können und sogar Aktiv ins Kampfgeschehen eingreifen, ebenso wirkt sich der Ausgang der Schlacht auch auf EVE-Online aus

Das Gameplay

Zur Auswahl stehen derzeit zwei Spielmodi: Zum einen das klassische Team-Deathmatch, hier Skirmish und zum anderen Onslaught in dem ihr auf dem Schlachtfeld verteilte Kanonen erobert, die dann das feindliche Raumschiff zerballern sollen. Habt ihr euch für einen Spielmodus entschieden braucht es nur noch einen Funken Glück um ein Spiel zu treffen, was noch nicht im gange ist. Seid ihr dann auf dem Schlachtfeld angekommen sucht ihr euch einen Spawnpunkt und eine Dropsuit aus und begebt euch auf Gegner- bzw. Kanonensuche. Erleichtert wird das ganze durch eine Umrandung der wichtigen Punkte, wie Kanonen, Verteidigungsanlagen oder Ausrüstungsplätze hervor hebt. Aber auch Gegner, die mehr oder weniger in Sichtweite sind werden so besser erkennbar, dies lässt sich zwar durch entsprechende Ausrüstung unterbinden, dennoch macht es die ganze Sache irgendwie zu leicht. Oder zu schwer? Man selbst wird schließlich genau so hervor gehoben wie die Gegner. Doch trotz dieser Hilfe ist es manchmal garnicht leicht den Feind auf den nicht grade kleinen Maps zu finden vor allem dann, wenn beide Teams nicht voll sind, was nicht selten der Fall ist. Aber das wird sich wahrscheinlich ändern, wenn Dust 514 die geschlossene Beta verlässt und mehr Spielern die Möglichkeit gibt den Schlachten bei zu wohnen. Doch bis dahin gibt es noch ein Paar dinge die geändert werden sollten um ein optimales Spielerlebnis zu garantieren. Zum Beispiel ist man nach einem Wiedereinstieg ins Spiel direkt angreifbar, was des öfteren zu Campern an der Spawnpunkten und einem erhöhtem Dropsuitverschleiß führt.

Fazit

Ich wage noch kein entgültiges Statement, da sich Dust 514 wie gesagt noch in der Beta Phase befindet. Dennoch macht es durch die vielen Entwicklungsmöglichkeiten des Söldners und der konstanten Verbindung zu EVE-Online einen vielversprechenden Eindruck.

 

Tags: , , , , , ,


About the Author



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Back to Top ↑