News 49

Published on April 23rd, 2013 | by Rostig

0

Exklusive Deutschland-Premiere von Halo 4 – FORWARD UNTO DAWN auf der FedCon 2013

Als größte europäische Science Fiction-Convention ist die FedCon mittlerweile eine Institution – Im Zeitraum vom 9. bis zum 12. Mai 2013 wird die FedCon im Düsseldorfer Maritim Hotel bereits zum 22. Mal ihre Pforten öffnen. Ein erhabener Rahmen, um die exklusive Premiere der ersten Realverfilmung zur Halo-Serie zu feiern, die den Titel Halo 4 – Forward Unto Dawn trägt und in der deutschen Fassung auf der FedCon 2013 präsentiert wird. Am 12. Mai  2013 werden rund 900 Convention-Gäste von 11 Uhr bis 13 Uhr eine exklusive Preview von Halo 4- Forward Unto Dawn sichten dürfen, der am 31. Mai 2013 über polyband Medien GmbH auf DVD und Bluray erscheinen wird. Nebst der handelsüblichen Variante, wird es natürlich auch eine limitierte Steelbook-Edition mit umfangreichen Bonusmaterial geben.

UPDATE 25.04.2013: Einen Trailer, wo erstmals die deutschen Synchronstimmen zu hören sind, gibt es mittlerweile auch.



 

Halo 4 – Forward Unto Dawn erzählt die Vorgeschichte zum aktuellen, von den 343 Industries entwickelten, Teil der Halo-Serie. Die Handlung setzt im Jahre 2525 ein, die Menschheit hat damit begonnen, fremde Planeten zu besiedelt. Thomas Lasky, ein junger Kadett der Corbulo Militärakademie der United Nations Space Command, wird vom allseits beliebten Master Chief gerettet, als er zusammen mit seinen Kameraden von einer ominösen, bislang unbekannten Alienrasse angegriffen wird. Die Gruppe kämpft fortan um ihr Überleben und den Fortbestand des Menschengeschlechts. Das 80-minütige Bonusmaterial, das auf der DVD bzw. Blu-ray enthalten sein wird, bietet außerdem obligatorisches Behind the Scenes-Material inklusive Making-Of, Interviews, Kostüme und Stunt-Proben.

Die Verfilmung wurde von den Microsoft Studios mit einem Budget von knapp 10 Millionen Euro produziert. Als Besetzung setzt man auf eher unbekannte und recht junge Gesichter: Anna Popplewell (Chyler Silva) dürfte am ehesten als Susan Pevensie aus “Die Chroniken von Narnia” bekannt sein – Der junge Tom Green mimt dann auch den Kadett Thomas Lasky. Das Drehbuch stammt aus der Feder der Serien-Veteranen Todd Helbing und Aaron Helbing (“Smallville”, “Spartacus”). Regie führte Steward Hendler (“H+”, “Sorority Row”), während für die Kostüme das Team “Legacy Effects” zuständig ist, die bereits Großproduktionen wie Avatar oder Die Tribute von Panem: Die Hungerspiele austatteten. Für die digitalen Effekte ist das Designteam um John Sullivan zuständig, der immerhin Primetime Emmy Award-Gewinner ist.

FedCon-Cosplayer

Die FedCon ist auch ein Tummelplatz für enthusiastische SciFi-Cosplayer

Über die FedCon:

Neben Vorträgen, Lesungen und Diskussionsrunden präsentieren sich in Düsseldorf vom 09. – 12. Mai 2013 Stargäste der bekanntesten Science Fiction Universen. Ganz im Zeichen des bevorstehenden Kinostarts von Star Trek Into Darkness am 16. Mai 2013 werden dieses Jahr unter anderem  John Barrowman und Eve Myles (Torchwood) sowie  Roxann Dawson und Robert Beltran (Star Trek: Voyager) anwesend sein. Äußerst sehenswert ist auch der Ausstellungsbereich der FedCon: Jede Menge R2D2s aus Star Wars, bis hin zu Zeichnungen, Gemälden, Raumschiffmodellen, Kostüme, Masken und vieles mehr.  Ein optisches Highlight sind vor allem die aufwändigen Kostüme der Cosplayer, die man beispielsweise an der Klingonenbar bei einem stilechten Blutwein treffen kann oder die German Garrisson in originalgetreuen Rüstungen der Stormtrooper, als Boba Fett, oder Darth Vader. 

Quelle: Swordfish PR

Tags: , , , , , , , , , , ,


About the Author



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Back to Top ↑