News 48

Published on April 24th, 2013 | by Rostig

0

Microsoft stellt Xbox 360-Nachfolger am 21. Mai 2013 offiziell vor

Die Redmonder blasen zum Angriff! Der Nachfolger der Xbox360 (Xbox720?) wird ganz offiziell am 21. Mai 2013 von Microsoft der Weltöffentlichkeit präsentiert. An diesem Tag will Microsoft nach eigener Aussage Impressionen der „neue[n] Generation von Spiele, Fernsehen und Entertainment“ liefern. Was genau das heißen soll, bleibt zunächst offen. Ich gehe davon aus, dass ganz viele tolle Features gezeigt werden, die eindrucksvoll die Multimedia und Social Network-Kompetenzen der Box unter Beweis stellen. Ein paar Spiele wären meiner Meinung nach aber auch nicht schlecht, vielleicht auch ein paar neue Franchises abseits von Halo und Gears of War, bitte…!

Das Event wird um 19.00 Uhr (UTC/GMT +2 hours, Berlin) über die Kanäle Xbox.com, Xbox Live und SpikeTV live vom Firmensitz in Redmond, Washington gestreamt. Auf der E3 im Juni 2013 soll dann auch das gesamte Line-Up der Konsole gezeigt werden. Hoffentlich werden mehr als nur Controller mit blauen LED-Leuchten gezeigt – Zumindest würde es helfen, diverse nervenaufreibende und schmerzliche Gerüchte (oder doch Fakten) wegzukaschieren, die ich eher als kontraproduktiv im Bezug auf Kundenfreundlichkeit bezeichnen würde. Zum einen soll die Always-On Funktion tatsächlich umgesetzt werden. Ein Xing-Manager zwitschert aber darüber hinaus auch, dass Gebrauchtspiele auf der Konsole nicht spielbar sein werden. Während ersteres noch verschmerzbar scheint, wäre das zweite tatsächlich ein Faktor, welcher der Konsole meinen eigenen Prognosen zufolge zum kommerziellen Genickbruch verhelfen dürfte. Aber noch steht ja alles in den Sternen, deswegen möchte ich nicht gleich alles schwarz malen.

Unkritische Xbox-Fanboys dürften sich uneingeschränkt auf den 21. Mai freuen, pessimistischere Zeitgenossen (wie ich) dürfen dem Braten noch misstrauen, wenn Microsoft ein erstes Lebenszeichen des jüngsten Sprosses der Xbox-Familie sendet. Was denkt ihr darüber? Ist an den Gerüchten was dran? Bedeutet das Ende des Gebrauchtmarktes auch den kommerziellen Exitus für die Redmonder im Konsolenbereich? Wie fasst ihr die Always-On Geschichte auf? Kommentare sind dringlich erwünscht! Wer genaueres erfahren möchte, sollte sich den Major Nelson-Blog zu Gemüte führen, dieser verrät übrigens auch: 19 Tage später wird auf der diesjährigen E3 in LA (11. – 13. Juni) das gesamte Spieleportfolio präsentiert.

Tags: , , , , , , , , , , ,


About the Author



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Back to Top ↑