Allgemein 6

Published on Februar 14th, 2014 | by Rostig

0

Gamers Got Heart – G2A.com veranstaltet Charity-Event zugunsten der Kinderhilfs-Organisation “Save the Children”

Das Videogaming und Charity durchaus Hand in Hand gehen kann, hat ja bereits das Humble Bundle-Projekt gezeigt, dass immense Erfolge feiert und uns Videospiel-Enthusiasten immer wieder den einen oder anderen Leckerbissen beschert hat. Nun veranstaltet G2A.com, eine Plattform für den Kauf und Verkauf von Softwarelizensen in Kooperation mit PayPal am 15.02.2014 ab 10 Uhr eine ähnliche Aktion – Unter der Überschrift „Gamers Got Heart“ werden Videospieler aufgerufen, Spenden an die Charity Organisation „Save the Children“ zu entrichten. Als Gegenleistung oder vielmehr als Dank darf jeder Teilnehmer eines von sieben ausgewählten Spielen auswählen. Eine Übersicht über die zur Verfügung stehenden Titel gibt es unter www.g2a.com/gamers-got-hearts.

Der besondere Clou: Mit einer amerikanischen Agentur, die Menschen in Not unterstützt, hat man einen finanzstarken Partner im Nacken – Jede einzelne Spende wird um das sechzehnfache erhöht und fließt in vollem Umfang an „Save the Children“ – Der Mindestspendebetrag liegt bei 3,50 US Dollar, jeder Teilnehmer ermöglicht also im Endeffekt einen Spendebetrag von mindestens 56 US Dollar an die weltweit größte unabhängige Kinderhilfsorganisation, deren Aufgabenschwerpunkte in den Bereichen Gesundheitsvorsorge, Schulbildung sowie Schutz vor Gewalt und Ausbeutung liegen.

G2A.com unterstützt die Organisation bereits seit einigen Monaten und zusammen konnten bislang 507.000 Euro (690.000 US Dollar) gesammelt werden. Durch die neue Aktion am morgigen Tag (also dem 15.02.2014) sollen nochmal 115.000 US Dollar hinzukommen. Als Dankeschön gibt es eines der sieben folgenden Titel geschenkt:

  • „Rouge Legacy“ – gespendet von Cellar Door Games
  • „Sniper Ghost Warrior 2 Gold“ – gespendet von CI Games
  • „Alien Rage Unlimited“ – gespendet von CI Games
  • „Forced“ – gespendet von BetaDwarf Entertainment
  • „Faster than Light“ – gespendet von G2A.com
  • „Monaco“ – gespendet von G2A.com
  • „Papers Please“ – gespendet von G2A.com

 

Die Aktion endet, sobald alle Spiele weg sind. Wer die Aktion zusätzlich auf Facebook oder Twitter teilt, verhilft „Save the Children“ damit zu weiteren Spendengeldern. Pro Share wird G2A.com aus eigener Tasche 1 US-$ bis zu einem Gesamtbetrag von 25.000 US-$ auf die gesammelten Spenden dazugeben. G2A.com und die teilnehmenden Partner PayPal, Desura, Cellar Door Games, BetaDwarf Entertainment und CI Games erhalten keinen Cent für die Spiele, die Organisation des Events oder die Bereitstellung der Webseite. Alle Einnahmen des Gamers Got Hearts Charity Events fließen zu 100% an „Save the Children“.

Tags: , , , , , ,


About the Author



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Back to Top ↑