Allgemein 360465

Published on September 16th, 2014 | by Rostig

1

Sponsored Post: Super Smash Bros. für den 3DS ab dem 02. Oktober erhältlich

Super Smash Bros. ist eine dieser hauseigenen Reihen von Nintendo, die auf einem per se recht simplen Kern beruhen – nämlich kompetitive Spielmechanik für bis zu vier Spieler, komplettes Chaos und hochprozentige Schadens-Crescendi, deren Spieltiefe und Balance aber nicht ganz so ohne weiteres nachgeahmt werden kann. Im Laufe der Zeit hat es immer wieder vereinzelte Versuche seitens der Konkurrenz gegeben, das süchtig machende Spielprinzip aufzugreifen – manche davon waren erfolgreicher (etwa CAPCOMs Powerstone-Reihe für Segas glücklose Dreamcast), andere hingegen weniger. Der jüngste prominentere Versuch das SSB-Prinzip auf das eigene Portfolio umzumünzen, dürfte SONYs Playstation Allstars:s Battle Royale sein, welches sich zwar recht wacker geschlagen hat, aber dennoch nicht ganz an die simple und intuitive Genialität des geistigen Vorbilds rankommt.

Lange Rede, kurzer Sinn: Nur noch wenige Woche müssen vergehen, bis Nintendo auch hierzulande wieder zum knallbunten Brawler-Wahnsinn ansetzt: Während Super Smash Bros. für den Nintendo 3DS in Japan innerhalb der letzten drei Tage bereits über eine Million Mal über die Ladentheken gewandert ist, müssen sich deutsche Spieler noch bis zum 02. Oktober 2014 gedulden (Wii U-Besitzer noch ein wenig länger, da kommt Super Smash Bros. erst zum Jahresende).
Nintendo bewahrt seinem Mehrspieler-Evergreen seinen ureigenen Charakter: Statt klassischer Energieleisten, wird der Schaden, den man seinen Mitstreitern zufügt, auf der Prozentanzeige hinzuaddiert, bis die Widersacher derart geschwächt sind, um sie mit einem entsprechenden Spezialangriff aus der Arena zu befördern. Soweit so klassisch – Ebenso gibt es serientypisch wieder eine ganz Bandbreite an obskuren Extras, wie etwa U-Boote aus Steel Diver bewaffnet mit Torpedos, Pokémon als Helferlein, die temporär in die Schlacht eingreifen können.

Erstmals von Namco Bandai entwickelt, präsentiert sich der vierte SSB-Ableger abseits vom jüngst entdeckten Princess Peach-Bug, der eine Bannwelle unter den Spielern nach sich zog, technisch sauber programmiert und spult das Geschehen mit butterweichen 60 FPS ab – Lediglich die aufpoppenden Helfer werden mit 30 Frames pro Sekunde berechnet, wovon das menschliche Auge aber eher wenig mitbekommt.
Die Kämpferriege besteht neben den üblichen Nintendo-Recken, auch aus alten Third Party-Urgesteinen wie Mega Man und Pac Man sowie obskuren Neuzugängen wie der Wii Fit-Trainerin und den Mii-Kämpfern. Zwölf versteckte Charaktere gibt es dieses Mal, die im Gegensatz zu den Vorgängern mit relativ überschaubaren 120 Matches freigeschaltet werden können.

Wer sich noch nicht ganz sicher ist, ob der neue Super Smash Bros.-Teil sein Ding ist, darf sich ab dem 19. September (also ab Freitag) eine entsprechende Demo herunterladen, die im eshop verfügbar sein wird. Umfangmäßig enthält die Demo-Version den Smash Modus inklusive Schlachtfeld-Arena sowie fünf Charaktere zum Ausprobieren – Allerdings ist der Zugriff auf dreißig Partien limitiert. Vermutlich dürften es potentielle Interessenten bereits mitbekommen haben – Einige Mitglieder des Club Nintendo Platinum haben eine Einladung erhalten, mit der sie jetzt schon in den Genuss der Demo gekommen sind. Wer eine solche Einladung erhalten hat, darf sich über vier Demo-Codes freuen, die an Freunde, Bekannte und Verwandte verteilt werden dürfen. Im Gegensatz zur „offiziellen“ Demo gibt es hier keinerlei Einschränkungen hinsichtlich des Zugriffs.

Wer lieber eine digitale Version von Super Smash Bros. für den 3DS erwerben möchte, kann dies im Übrigen einen Tag später, am 03. Oktober tun. Einen offiziellen Termin für die Wii U-Version gibt es zwar nicht, ein Leak deutet allerdings auf den 21. November 2014 hin.

//Dieser Artikel ist von Nintendo gesponsert worden, für den Inhalt ist allein die Couchheroes-Redaktion verantwortlich //

Tags: , , , , , , ,


About the Author



One Response to Sponsored Post: Super Smash Bros. für den 3DS ab dem 02. Oktober erhältlich

  1. Kim says:

    Ich werde nicht so ganz warm mit der Reihe. Ich komme besser mit klassischen Beat ‘em ups zurecht :S

Hinterlasse einen Kommentar zu Kim Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Back to Top ↑